Grundschule Gusenburg
Grundschule Gusenburg

Grundschule Gusenburg
Mühlenweg 1
54413 Gusenburg

Telefon: +49 6503 7747

Schulfest am Freitag, 13.09.2019

Nachdem der Schulhof in den Sommerferien so schön bunt gestaltet wurde, sollte dies zum Anlass genommen werden, ein tolles Schulfest unserer Grundschule zu organisieren.

Der Schulelternbeirat, der Förderverein und das Kollegium arbeitete sehr gut zusammen und so stand schnell das Programm fest: eine Schulhof-Olympiade!

Und so trafen sich die Kinder, die Eltern, Lehrerinnen und Gäste um 15 Uhr auf dem Schuhlhof und nach den Begrüßungsworten von Frau Thommet, Frau Edlinger (FV), Frau Becker (SEB) ging es los! Die SchülerInnen sangen passenderweise das Lied "Feiern ist ne coole Sache" und zeigten einen tollen Tanz. Anschließend konnten die Kinder an 10 Stationen ihr Wissen und ihr Geschick und ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und durch die tatkräftige Unterstützung vieler Eltern war es ein gelungenes, harmonisches, schönes Schulfest! Ein großes Dankeschön an alle Helfer und vor allem an den SEB und Vorstand des FV!

DANKE an alle Sponsoren, die dazu beigetragen haben, dass unser Schulhof so bunt werden konnte!!!

Einschulung unserer Erstklässler am Dienstag, 13.08.2019

Endlich war es soweit! Nach dem langen Warten und Zählen der Tage durften unsere Erstklässler am Dienstag, 13.08.2019, endlich in die Schule kommen. Um 9 Uhr trafen sich Kinder, Eltern und Verwandte auf dem Schulhof. Anschließend wurde der Tag in der Kirche mit einem gemeinsamen Gottesdienst begonnen.

Nun stand die bunte Einschulungsfeier auf dem Programm. Alle trafen sich in der Grenderich-Halle. Nachdem die Erstklässler mit ihrer Lehrerin Frau Krieger zu sommerlicher Musik in die Turnhalle eingezogen waren, begrüßte Frau Thommet, Schulleiterin, alle neuen SchülerInnen unserer Schule. Auch die Kinder der Klassen 2, 3 und 4 hatten tolle, abwechslungsreiche Programmpunkte eingeübt (Tanz, Rap, Lied, Grüße und vieles mehr). Am Ende der Feier erhielt jeder Erstklässler einen Luftballon mit einer selbstgebastelten Grußkarte (von ihren Paten aus dem 4. Schuljahr). Nun ging es für die Kinder der Klasse 1 zu ihrer ersten Unterrichtsstunde mit Frau Krieger. Eltern und Verwandte wurden in der Turnhalle mit leckerem Kuchen und Kaffee versorgt. Vielen Dank an dieser Stelle an SEB und FV für die Bewirtung.

Um 11.45 Uhr war der erste Schultag dann zu Ende und wir wünschen den neunen SchülerInnen eine gute, erfolgreiche, bunte Zeit an unserer Grundschule!

Ein herzliches Dankeschön an den Schulelternbeirat und an alle fleißigen Helfer für die kreative, bunte und tolle Gestaltung des Schulhofs!                    

Mit ganz viel Engagement, Ideen, Farben und Pinseln wurde in den Sommerferien der Schulhof neu gestaltet. So haben wir noch mehr Spaß in den Pausen und freuen uns noch mehr auf den Schulstart am kommenden Montag!

VIELEN DANK an alle Helfer und an alle, die mit Geld- oder Sachspenden unterstützt haben!!!

Ja, ein Kapitel geht zu Ende...

... und bald schon fängt ein Neues an, und mit ganz viel viel Mut und Neugier, gehn wir an das was kommt heran....

 

So lautete der Refrain des Liedes der Viertklässler, die heute, am 28. Juni 2019, die Grundschule Gusenburg verließen.

Gemeinsam startete dieser besondere Tag aber mit einem berührenden und sehr persönlichen Gottesdienst in der Kirche. Die Kinder der Klasse 4 hatten eigene Fürbitten geschrieben, Erlebnisse aus den vergangenen vier Schuljahren wurden auf einem Weg durch die Kirche gelegt und Eltern und Lehrerinnen sprachen Wünsche für die Zukunft aus. Die musikalische Gestaltung durch Frau Thiele und Frau Hansen rundete diesen Gottesdienst ab.

Anschließend trafen sich alle Schüler und Schülerinnen mit vielen Eltern und Großeltern in der Grenderich-Halle. Die Kinder hatten mit ihren Lehrerinnen ein buntes, kurzweiliges Programm vorbereitet und so gab es einen tollen gemeinsamen Tanz aller SchülerInnen zu dem Lied „So Am I“ von Ava Max. Außerdem zeigte das dritte Schuljahr einen Rap mit Wünschen für die Viertklässler – und danach noch eine Vorführung mit Boomwhackers zur bekannten StarWars-Melodie. Klasse 1 und 2 sangen ein bewegendes Abschiedslied („Komm wir gehen Hand in Hand in ein unbekanntes Land“). Und genauso emotional ging es weiter, denn es stand eine weitere Verabschiedung auf dem Programm: Frau Thiele, die seit Oktober an unserer Schule war, verlässt uns und geht zurück an ihre „alte“ Schule nach Serrig. Die Kinder und Lehrerinnen sangen das schöne „Spuren-Lied“ noch einmal, extra umgedichtet für Frau Thiele. Die SchülerInnen der Klasse 3 und die Elternsprecherinnnen hatten auch noch ein Geschenk vorbereitet.

Anschließend zeigte das 4. Schuljahr einen Rückblick der vergangenen vier Schuljahre in einem kleinen Theaterstück und das Lied „Ein Kapitel geht zu Ende“. Und schon war der letzte Schultag zu Ende… da aber neben dem Abschied auch die Freude auf die Sommerferien auf dem Programm stand, sangen alle Kinder der Grundschule Gusenburg gemeinsam das Lied „Ferienzeit“.

Ein Dankeschön auch an die Mitglieder des SEB und FV, die spontan Getränke bereit gestellt haben. 

Wir wünschen den Viertklässlern alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg und eine erfolgreichen Start an den weiterführenden Schulen sowie allen Schülerinnen und Schülern wunderbare, sonnige, erholsame Ferien!

Kein Hitzefrei? Dann muss eine andere Idee her.... 

Und daher gab es am Mittwoch, 26. Juni 2019, eine großartige Wasserschlacht auf dem Schulhof! Die Kinder der dritten und vierten Klasse hatten sich mit Wasserpistolen ausgerüstet und schon ging es los! Bei fast 40 Grad war das eine super Erfrischung und es blieb kein Kleidungsstück mehr trocken. Auch Frau Hansen und Frau Krieger bekamen die ein oder andere Portion Wasser ab. 

Die Kinder hatten sehr viel Spaß und es war eine schöne Abkühlung! 

Unser Schulhof soll BUNT werden!

Angeregt durch den Schulelternbeirat soll der Schulhof nun in den Sommerferien erneuert und bunt gestaltet werden. Daher sind die Schule und der SEB auf der Suche nach Sponsoren, die unser Projekt finanziell unterstützen. Melden Sie sich doch gerne bei uns ! :-)

Kühle Erfrischung kurz vor den Sommerferien!

Das war eine Überraschung! Heute Vormittag (18. Juni 2019) wurde uns die Pause ganz besonders "versüßt". Frau Edlinger (1. Vorsitzende des Förderverein) hatte für jedes Kind ein Eis dabei. Bei den warmen Temperaturen war das eine willkommene Erfrischung! Vielen Dank an den Förderverein für diese schöne Überraschung!

Tanzend in den Schultag!

Am Freitag, 7. Juni 2019, starteten die Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrerinnen mal etwas anders in den Schultag. Bei herrlichem Wetter trafen sich alle um 8 Uhr auf dem Schulhof und mit fetziger Musik und unter Anleitung von Frau Hansen wurde gemeinsam getanzt. Das war ein toller sportlicher Einstieg in den Schulmorgen und alle waren sich einig: das muss bald wiederholt werden!

Teilnahme am Kreisjugendsportfest

Am Donnerstag, 6. Juni 2019, fuhr eine "bunt gemischte" Gruppe von acht Kindern auf das Kreisjugendsportfest nach Konz. Begleitet von Frau Krieger und Herrn Witzack wollten die vier Jungs und Mädchen ihr leichtathletisches Können unter Beweis stellen - genau so wie die anderen 331 SchülerInnen der 32 teilnehmenden Grundschulen aus dem Bereich Trier-Saarburg. 

Los ging es im Stadion Konz direkt mit der Disziplin "50 m -Lauf". Die Aufregung war groß, schließlich waren die Kinder noch nie mit echter Startpistole gestartet! Weiter ging es mit dem Springen und dem Werfen. Außerdem gehörte noch ein Ausdauerlauf und eine Hindernisstaffel zu den Wettkämpfen. Alle gaben ihr Bestes und haben tolle persönliche Ergebnisse erreicht.

Mit dabei waren:
Klasse 1: Nicklas Thömmes

Klasse 2: Jana Huwer und Noah Witzack

Klasse 3: Jennifer Weber

Klasse 4: Jouline Bier, Feya Lachnit, Maximilian Dellwo, Duvián Trampert

LeseNacht der Klasse 2

Der 23.05.2019 war ein besonders spannender Tag für die 2. Klasse. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Hansen duften die Kinder in der Schule übernachten, denn die LeseNacht stand an. Es wurde ein gemütliches Lager in der Betreuung errichtet. Nachdem Frau Hansen eine Geschichte vorgelesen hatte, konnten die Kinder in ihren eigenen Büchern lesen. Natürlich wurde nicht nur gelesen; die Kinder spielten zusammen Gesellschaftsspiele, erzählten sich beim Knabbern viel und hatten zusammen viel Spaß.

Nach einer teilweise sehr kurzen Nacht wurde am nächsten Morgen noch gemeinsam gefrühstückt. Alle waren sich einig: Das war eine wirklich tolle Aktion!

Tagesfahrt der Klasse 4 nach Trier

Am 23.05.2019 machte sich die Klasse 4 auf Spurensuche der Römer in Trier. Im Unterricht hatten wir bereits einiges über das Leben der Römer erfahren und außerdem Referate erstellt über die Bauwerke der Römer in Trier. Daher waren wir bestens gerüstet für diesen interessanten Tagesausflug.

In der Stadt angekommen, wanderten wir zuerst zum Amphitheater. Die Experten Noah, Vanessa und Ben informierten uns über die Veranstaltungen, die bis zu 20000 Römer dort besuchen konnten. Auch die unterirdischen Aufzüge und Kellerräume konnten wir uns zusammen anschauen.

Dann ging es weiter zu den Kaiserthermen. Da dort gerade für die "Römerspiele" geübt wurde, konnten wir ein echtes Römerlager sehen und die römischen Legionäre beobachten. Michael, Luca und Duvián erzählten uns dann alles Wichtige über diese beeindruckende, früherere Badeanlage. Das spannendeste waren aber die unterirdischen Gänge.

Weiter ging es zur Konstantinbasilika. Jonas, Lio und Maximilian hatten sich sehr gut vorbereitet und konnten alle Fragen der Kinder zu diesem Gebäude beantworten. In der Basilika waren wir erstaunt, wie riesig diese heutige evangelische Kirche ist. Sogar die komplette Porta Nigra würde hinein passen!

Auch der Dom St. Peter wurde besichtigt. Vorab informierten Jouline, Tim und Feya uns über dieses Bauwerk. Und natürlich mussten wir alle auf den Domstein klettern, den einer Sage nach der Teufel dorthin geschleudert haben soll.

Nach einer Stärkung mit einem leckeren Eis ging es nun noch zur Porta Nigra. Von ganz oben hatten wir einen guten Ausblick über die Stadt. Lucy, Zoe und Moritz erzählten uns ganz viele interessante Dinge über das "Schwarze Tor".

Anschließend ging es mit dem Bus zurück. Das war ein wirklich toller Ausflug in die Zeit der Römer - direkt vor unsererHaustür!

Sportfest auf dem Sportplatz 

Am 14. Mai 2019 war es soweit! Nachdem wir im Sportunterricht und auch auf dem Sportplatz gut geübt hatten, waren wir bereit für die diesjährigen Bundesjugendspiele. Es sollte wie auch im vergangenen Jahr ein Wettbewerb sein. 

Nach einer super Aufwärmübung zu toller Musik (durchgeführt von Frau Hansen und Frau Thiele) waren alle Kinder startklar. Hürdenlauf, Springen in die Sandgrube und Werfen stand auf dem Programm. Alle Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes und haben tolle  Leistungen erzielt! Anschließend wurden im Ausdauerlauf noch einige Runden um den Sportplatz geflitzt. Und der klassenübergreifende Staffellauf war dann ein toller Abschluss des Sportfestes. 

Vielen Dank an alle Eltern, die geholfen haben und an den Vorstand des Fördervereins, der uns mit Essen und Getränken versorgt hat. 

Klassenfahrt der Klasse 4 auf die Burg Lichtenberg

Am 03.04.2019 ging es endlich los! Die Kinder der Klasse 4 und ihre Lehrerin Frau Krieger machten sich auf den Weg auf die lang herbei gesehnte Klassenfahrt. Das Ziel war die Burg Lichtenberg. Dort sollten drei spannende, gemeinsame Tage in der Jugendherberge und auf dem beeindruckenden Gelände der Burg verbracht werden.

Mit dem Bus fuhren wir los und schon von weitem konnten wir den Bergfried der Burg Lichtenberg erkennen. Die Aufregung stieg! Nach der Ankunft und dem Mittagessen konnten dann endlich die Zimmer bezogen werden. Und danach wurde die Burg in kleinen Gruppen erkundet und Fragen einer interessanten Burgrallye beantwortet. Abends stand dann noch ein spannender Kinofilm auf dem Programm.

Gut gestärkt ging es am nächsten Tag nach dem Frühstück weiter: eine riesige Klassenstadt sollte entstehen. Aus 9000 Holzsteinen bauten die Kinder tolle, kreative und ganz individuelle Gebäude! Diese wurden dann mit Straßen verbunden und alle waren begeistert von dem Ergebnis!

Am Nachmittag ging es dann ab in die Höhe! Denn wir durften über eine Highline balancieren, die hoch oben zwischen zwei Bäume auf 6 Meter gespannt war - natürlich gut gesichert!  Und dann konnten wir ab in die Tiefe springen! Das war das absolute Highlight für uns! Außerdem durfte ein Monkeybaum erklettert werden.

Bei einer Nachtwanderung am Abend erkundeten wir noch das Gelände der Burg im Dunkeln - auf der Suche nach Fledermäusen.

Am nächsten Morgen mussten die Zimmer geräumt werden und wir machten müde, aber glücklich auf den Heimweg.

Alle waren sich einig: das war eine wirklich supertolle, erlebnisreiche Klassenfahrt!

Das war eine Überraschung !!!  Plötzlich stand er auf dem Schulhof. Der Nikolaus !!! Er sagte, er habe das Schwedenfeuer entdeckt und wolle sich etwas aufwärmen.

Schnell eilten die SchülerInnen und die Lehrerinnen der Grundschule herbei und beeindruckten den Nikolaus mit drei wunderschönen Liedern, begleitet von Frau Hansen und Frau Thiele. Einige Kinder hatten Glück. Die Darbietungen gefielen dem Nikolaus so gut, dass er die Ruten, die er mitgebracht hatte, schnell wieder verschwinden ließ. Stattdessen verteilte er Weckmänner. Danke, liebe Helfer !!! Das war sehr schön !!!

01.12.18: Adventskonzert

Anlässlich der Eröffnung des Weihnachtsmarktes 2018 der Gemeinde Gusenburg fand in der Pfarrkirche Gusenburg ein Adventskonzert statt. Verschiedene Vereine und Chöre stimmten uns mit wunderschönen Weihnachtsliedern auf die Adventszeit ein. Auch die Grundschule Gusenburg bereicherte das Konzert mit einigen Beiträgen unter der Leitung der Lehrerinnen Frau Hansen und Frau Thiele.

Viele Kinder hatten fleißig für die Vorstellung geprobt. Es war eine Freude, ihnen zuzuhören. Ein großes Lob geht auch an die SchülerInnen, die gekonnt durch das Programm führten.

Der Spendenerlös des Konzertes geht an die Grundschule Gusenburg. Darüber freuen wir uns sehr und sagen DANKE !!!

Danke für das schöne Konzert !

16.11.18 Lese-Projekttag

Anlässlich der "Tage des Lesens" führten wir am 16.11.18 einen Projekttag zu den Themen Gespenster, Monster und Detektive durch.

Frau Becker und Frau Thömmes, die die Bücherei Gusenburg leiten, konnten ebenfalls mit einem Angebot zu den o.g. Themen aufwarten, so dass wir die Klassen 1/2 und 3/4 in jeweils drei Gruppen aufteilen konnten.

Nach 50 Minuten wechselten die Kinder die Gruppen und konnten sich so mit allen Themen des Projekttages auseinandersetzen. Gespannt hörten sie den Lesevorträgen zu. Sie erzählten, malten, bastelten und spielten zu den einzelnen Geschichten.

Als weiteres Highlight verkaufte der Förderverein während der großen Pause frisch gebackene Waffeln, die reißenden Absatz fanden.

Wir danken Frau Edlinger, Frau Bronder, Frau Becker und Frau Thömmes für die tolle Unterstützung !

 

07.08.18: Einschulung der Erstklässler

Bitte vormerken:

01.09.18: Projekttag zum Thema Feuer

Start: 8.30 Uhr                                                                              Ende: 13.30 Uhr

 

Um 10.00 Uhr wird uns das Tourneetheater Mannheim in der Grenderich-Halle das Theaterstück "Marco und das Feuer" vorführen.

 

 

 

Faschingsparty der Grundschule Gusenburg

Ein lautes HELAU schallte durch die Grenderich-Halle. Die SchülerInnen der Grundschule Gusenburg feierten am "Fetten Donnerstag" eine bunte Faschingsparty mit Musik, Tanz und Spielen. Alle Kinder und auch die Lehrerinnen hatten tolle Kostüme an und die Turnhalle war mit selbst gebastelten Girlanden und gemalten Bildern passend geschmückt.

 

Frau Hansen als "Minion" führte durch das Programm und schon ging es los: Die Wahl des "Besten Kostüms" aller Kinder! In den einzelnen Klassen wurden schon jeweils zwei Kinder gewählt. Aus diesen schaffte es Josefine - verkleidet als Clown - den ersten Platz zu erreichen. Bei ihr war der Applaus eindeutig am lautesten! Anschließend ging es mit einem süßen Wettbewerb weiter. Wer kann am schnellsten einen Schoko-Kuss futtern ohne die Hände zu benutzen? Die Kinder hatten viel Spaß dabei! Auch die Tanz-AG war mit dabei. Frau Hansen hatte einen tollen Piratentanz mit Kindern der Klasse 2 und 3 eingeübt. Alle Zuschauer waren begeistert und es gab natürlich eine Zugabe. Anschließend wurde noch gefeiert und getanzt und alle waren sich einig: im nächsten Jahr heißt es wieder "Grundschule Gusenburg - HELAU!"

08.02.2018

 

 

 

 

18.11.17 Präsentation des Projektes "An die Bücher, fertig, lies" um 11.00 Uhr in der Sporthalle Gusenburg

18.11.17 Präsentation des Projektes "An die Bücher, fertig, lies" um 11.00 Uhr in der Sporthalle Gusenburg

17.11.17 Bundesweiter Vorlesetag: Autorenlesung von Martin Ebbertz in der Sporthalle Gusenburg

Einschulung 2017

Liebe Eltern unserer Betreuungskinder !

Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind freitags das ausgefüllte Formular für die Betreuung inkl. Mittagessen mitzugeben. DANKE !

Projekttage Feuerwehr/Erste Hilfe

TATÜ-TATA... Die Feuerwehr ist da. Am 24.09.2016 endeten die ereignisreichen Projekttage mit einer großen Feueralarmprobe.

 

Im Vorfeld lernten alle Klassen viel über die Aufgaben der Feuerwehr, das Verhalten im Ernstfall und die Erste Hilfe. Besonders zum Thema Erste Hilfe wurden wir tatkräftig und mit viel Wissen von Frau Nickels und Frau Wilhelm unterstützt. Aufmerksam hörten die Schüler den beiden Fachkräften zu und lernten wichtige Versorgungsmaßnahmen wie die stabile Seitenlage, den Fingerkuppenverband oder den Druckverband. Nach einer kurzen Theorie erfolgte stets die Praxis und die Kinder mussten das Gelernte üben. Schon das Auspacken des Verbandmaterials brachte uns viel Freude. Manche haben sogar zuhause das Verbinden fleißig weiter geübt. Am Ende waren wir auf den Probealarm gut vorbereitet...

 

Samstags war es dann so weit. Der Feuermelder schlug Alarm und alle Klassen stellten sich am Sammelpunkt auf. Doch es fehlten einige Kinder. Endlich kam die Feuerwehr und suchte sofort das Gebäude nach den Vermissten ab. Nach einiger Zeit fanden sie die Opfer, die dann von Schülern richtig versorgt wurden. Zum Glück waren die Wunden nur geschminkt. Es war ein aufregender Tag!

Olli, der Verkehrszauberer - Pädagogisches Mitmach-Theater der Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz

Kurz vor den Sommerferien, am 14. Juli 2016, war Olli, der Verkehrszauberer zu Besuch an unserer Grundschule. Die SchülerInnen der Klassen 1 und 2 durften sich das Mitmach-Theater der Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz anschauen - und es gab einiges zu Lachen und auch zu Lernen!

Olli, der Verkehrszauberer, zog mit seiner freundlich-lockeren Art die Kinder und Lehrer in seinen Bann und alle hörten und schauten gespannt zu, als er uns das richtige Verhalten im Straßenverkehr näher brachte. Wichtige Themen waren das Verhalten an Ampel und Zebrastreifen und das Überqueren einer Straße. Aber auch das Benutzen eines Kindersitzes, das Anschnallen und der richtige Sitzplatz im Auto wurde gemeinsam mit Ollis Begleiter, dem Bär Balthasar, spielerisch geübt.

Das Highlight waren aber natürlich die kleinen Zaubertricks, die nicht nur Olli durchführte. Samantha schaffte es doch tatsächlich, drei farbige Tücher aneinander zu zaubern! Luca verzauberte ein rotes Säckchen in ein "Zebra-Streifen-Schild"! Und alle Kinder unterstützten durch das Pumpen der Zauberluft und das Werfen des Zaubersands.

Schüler und Lehrer waren begeistert von dem lustigen, lehrreichen und schönen Mitmach-Theater!

 

Schmetterling-Projekt der 1.Klasse

Die Kinder des 1. Schuljahres haben sich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema "Schmetterlinge" beschäftigt. Es wurden echte Raupen beobachtet, die sich nach einigen Tagen auch verpuppten. Und endlich nach drei Wochen schlüpften unsere Distelfalter, die wir dann auch in die Freiheit entließen! Alle Beobachtungen und die Entwicklung der Raupen, das Verpuppen und das Schlüpfen der Schmetterlinge wurde von den Kinder fleißig in einem Beobachtungsbuch festgehalten. Außerdem fertigte jedes Kind ein tolles Lapbook an: dieses "Buch" enthält ganz viele Informationen über die Entwicklung der Schmetterlinge, die Feinde, den Körper eines Schmetterlings, ein Gedicht, ein Quiz und vieles mehr! Die Mädchen und Jungen der 1. Klasse waren begeistert bei der Sache!

Zum Abschluss unseres Schmetterling-Projektes machten die Kinder mit ihrer Lehrerin Frau Krieger und einigen Eltern am 1. Juli 2016 einen Ausflug in den "Schmetterlingsgarten" nach Grevenmacher in Luxemburg. Dort konnten wir noch einiges mehr über die Schmetterlinge erfahren, viele kleine und große, ganz bunte, Schmetterlinge entdecken und auch einige anderen Tiere kennenlernen. Wieder zurück in Gusenburg ließen wir den Nachmittag mit einem gemütlich Grillfest ausklingen.

VolliX-Projekttag

Am 15.06.2016 besuchte uns Herr Wächter vom Volleyball-Verband Rheinland. Im Rahmen des VolliX-Projektes lernten wir die drei Techniken des Volleyballs kennen: Pritschen-Baggern-Schlagen. Nach einem kleinen Aufwärmprogramm und einigen Kräftigungsübungen ging es auch schon los. Die Techniken sind zwar schwierig zu erlernen, doch verschiedene Vorübungen haben uns dabei sehr viel geholfen und bei einigen Kindern hat es recht gut geklappt. Wir waren immer in Bewegung und es war sehr anstrengend. Trotzdem hätten wir am Ende der Zeit noch gerne weitergespielt. Allen hat das Volleyballtraining sehr viel Spaß gemacht und das Interesse daran geweckt.

Das Sportfest

Das "Lernort Natur"-Mobil auf dem Schulhof der Grundschule

Das war eine Überraschung, als Herr Georgi mit der rollenden Schule die Natur zu uns auf den Schulhof brachte.

Und die mitgebrachten Präparate durften nicht nur angeschaut, sondern auch angefasst werden.

Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Georgi konnten die Kinder viele wunderschöne Präparate von heimischen Tieren  kennen lernen. Herr Georgi wartete auch mit einer Fühlkiste auf, besonders beeindruckte der Bürzel eines Wildschweins. Da war manch einer froh, nicht in die Kiste gegriffen zu haben.

Auch Felltastbretter, die den Tastsinn schulen, waren vorhanden. Schautafeln wurden ebenfalls ausgestellt, die das Wissen der Kinder ergänzten.

Wir danken für die spontane und gelungene Aktion !!!

 

 

Turnfest

Dieses Jahr haben die Kinder wieder einmal ihr Bestes gegeben und so konnten wir 12 Siegerurkunden und sogar 12 Ehrenurkunden verteilen.

Ein "Dank" geht erneut an die engagierten Mitglieder unseres Fördervereins, die beim Kleidermarkt den Reingewinn von 700 Euro zugunsten der GS Gusenburg erzielt  haben.

Im Märchenland...

Heute führten die Schüler der 4.Klasse ihre Märchen als Puppentheater auf. Dazu schrieben sie in Gruppenarbeit ihre Märchen passend um und bastelten mit viel Begeisterung ihre Handpuppen. Den Zuschauern hat die Vorstellung sehr gut gefallen.

28.02.2016 von 14 - 16 Uhr: Kinderkleidermarkt in der Grenderich Halle Gusenburg

Minigolfturnier

Am 03.12. haben die Viertklässler als Abschluss der Unterrichtsreihe die ganze Schule zu einem Minigolfturnier eingeladen. Alle hatten großen Spaß, auch wenn ein paar Stationen etwas kniffliger zu meistern waren.

Impressionen der Kunstprojekttage

Kinderfußballtag

Am 05.11. fand der von "FutureSport" organisierte Fußballtag an unserer Schule statt. Unter der Anleitung von Trainer Günter Rommel lernten die Kinder viele Facetten des Fußballtrainings kennen. Trainingseinheiten mit und ohne Ball stärkten die Freude am Sport und vermittelten den für ein faires und erfolgreiches Spiel notwendigen Teamgeist. Das abschließende Turnier rundete diesen abwechslungsreichen Tag ab.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei "FutureSport" für die tolle Organisation sowie bei den vielen Sponsoren, die uns diesen Tag ermöglicht haben.

Ausstellung der Kunstarbeiten

Bitte vormerken: 07.11.15

Von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, die während des Kunstprojektes (02.11.15 - 07.11.15) entstandenen Arbeiten zu betrachten bzw. zu bewundern.

Für einen Imbiss haben wir ebenfalls gesorgt.

Wir freuen uns auf Sie !

 

Die Schüler/innen und die Kolleginnen der Grundschule

Ganz schön sportlich...

... sind die Kinder der Grundschule Gusenburg. Beim Sportfest erhielten sogar 25 Kinder eine Siegerurkunde und 3 Kinder eine Ehrenurkunde. Zum ersten Mal wurden auch die Prüfungen für das deutsche Sportabzeichen durchgeführt. 20 Kinder erreichten entweder Bronze, Silber oder Gold. Auch beim Kreisjugendsportfest haben 8 Kinder der Grundschule ihr Bestes geben können.

Grundschule Gusenburg richtet Experimentiertag 2015 aus

Gemäß einer Vereinbarung der Grundschulen Gusenburg, Reinsfeld und Züsch findet alle drei Jahre ein Experimentiertag zu naturwissenschaftlichen Themen an einer der Schulen statt. Dieses Mal nahmen auch ca. 82 kleine und große Forscher und Forscherinnen der Grundschule Beuren teil, sodass wir am Experimentiertag 245 Schüler und Schülerinnen und deren Lehrer und Lehrerinnen begrüßen durften.

 

Biberwanderung der 2. Klasse im Mai

In Begleitung der angehenden Natur- und Landschaftsführerin Frau Petto-Spies

unternahm die 2. Klasse eine Wanderung, bei der die Kinder viele interessante Dinge zum Biber lernten. Bei einem Picknick durften die Schüler und Schülerinnen auch einen Hexentrank und einen Kräuterquark probieren.

Wettbewerb der Volksbank:         Gusenburger Schülerin gewinnt den 1.Preis der Altersgruppe 2

Die stolze Siegerin.

Beim Malwettbewerb "jugend creativ" der Volksbank  beeindruckte die Schülerin die Jury mit dem Kunstwerk "Das Baumhaus".

Am 16.03.2015 bei uns: THILO

THiLO, ein bekannter deutscher Kinderbuchautor, fesselte am 16.03. die Schüler und Schülerinnen der GS Gusenburg mit einer Lesung aus seinem Buch "Mit 80 000 Ostereiern um die Welt". Gekonnt verstellte er seine Stimme und unterstützte den Vortrag mit verschiedenen Gesten. Es wurde viel gelacht und die Zeit verging mal wieder viel zu schnell.

König Nimmersatt in Gusenburg

Manfred Kessler vom Chapiteau Theater bescherte den Schülern und Schülerinnen der GS und den Vorschulkindern der Kita am 26.11.14 einen wunderschönen Vormittag.

Er erzählte und spielte das musikalische Weihnachtsmärchen vom König Nimmersatt, der mal wieder alles für sich alleine haben wollte. Doch am Ende war er sogar bereit, etwas abzugeben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Gusenburg